Verwaltungskraft - m/w/d – für das Aufgabengebiet „Wohnsitzzuweisung“ in Augsburg in Augsburg

Stellenbeschreibung

Die Regierung von Schwaben sucht für das Sachgebiet 14.2 („ANKER-Einrichtung, Flüchtlingsunterbringung, Flüchtlingsbetreuung“) 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungskraft - m/w/d - für das Aufgabengebiet „Wohnsitzzuweisung“ in Vollzeit. 

Gemäß § 12 a des Aufenthaltsgesetzes ist ein Ausländer, der als Asylberechtigter anerkannt worden ist oder etwa über eine Aufenthaltserlaubnis verfügt, verpflichtet, für den Zeitraum von drei Jahren ab Anerkennung oder Erteilung der Aufenthaltserlaubnis in dem Land seinen gewöhnlichen Aufenthalt (Wohnsitz) zu nehmen, in das er zur Durchführung seines Asylverfahrens oder seines Aufnahmeverfahrens zugewiesen worden ist. Unter bestimmten Voraussetzungen können die anerkannten Bleibeberechtigten auch durch Bescheid einem Wohnsitz zugewiesen werden.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere  

  • Mitarbeit bei der Koordinierung des Aufgabengebiets „Wohnsitzzuweisung“
  • Planung und Vorbereitung von Wohnsitzzuweisungen
  • Fertigung und Auswertung von Anhörungsschreiben
  • Erstellen von Bescheiden zur Wohnsitzzuweisung
  • Datenpflege
  • Kommunikation mit internen und externen Stellen und Behörden ( z. B. Kreisverwaltungsbehörden, Kommunen, Wohlfahrtsverbände)
  • Beantwortung von Anfragen
  • Mitarbeit beim Erstellen von Rundschreiben und Statistiken
  • Mitarbeit bei der Bearbeitung von Klageverfahren
  • Stellvertretung der Teamleitung.


Voraussetzungen

Für die vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit erwarten wir  

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d), Bürokaufmann (m/w/d), Kaufmann für Bürokommunikation (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • selbständiges Handeln
  • Organisationsgeschick
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • sorgfältiges und präzises Arbeiten
  • gute EDV-Kenntnisse.

 

Die Eingruppierung ist in der Entgeltgruppe 8 TV-L vorgesehen.

 

Die Stelle ist im Falle einer Neueinstellung zunächst befristet für ein Jahr zu besetzen.

 

Die Vollzeitstelle (40,1 Wochenstunden) ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

 

Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens

 

3. Februar 2021

 

unter Angabe des Geschäftszeichens Z2.1-0302.1/2933 und des Stichworts „Wohnsitzzuweisung“ möglichst per E-Mail an

BewerbungenUnterbringung@reg-schw.bayern.de (bitte sämtliche Anlagen in einer PDF-Datei mit maximal 20 MB zusammenfassen).

 

Bewerbungen in Papierform bitte an die Regierung von Schwaben, Sachgebiet Z2.1, z. Hd. Frau Wenninger o. V. i. A., Fronhof 10, 86152 Augsburg. Bitte reichen Sie nur Kopien ein, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann.

 

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz auf unserer Homepage: https://www.regierung.schwaben.bayern.de/Datenschutz-personenbezogene-Daten-Bewerbung.pdf

 

Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Hochberger (Telefon 0821/327-2374) zur Verfügung, für personalrechtliche Auskünfte Herr Wießneth (Telefon 0821/327-2352).

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Fronhof 10, 86152 Augsburg

Arbeitgeber

Regierung von Schwaben

Kontakt für Bewerbung

Herr Florian Wießneth

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Regierung von Schwaben