Mehrere Sachbearbeiter (m/w/d) vergleichbar der 3. Qualifikationsebene für die Bearbeitung von Anträgen auf Erstattung von Verdienstausfällen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) in Augsburg

Die Regierung von Schwaben sucht für das Sachgebiet 55.2 („Rechtsfragen der Gesundheit und

des Verbraucherschutzes“) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für ein Jahr mehrere Sachbearbeiter (m/w/d) vergleichbar der 3. Qualifikationsebene für die Bearbeitung von Anträgen auf Erstattung von Verdienstausfällen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG).

  

Die Corona-Pandemie fordert die öffentliche Verwaltung in vielfältiger Weise. Ein wichtiger Arbeitsbereich sind die Entschädigungsansprüche nach dem Infektionsschutzgesetz. Zur Bearbeitung dieser Anträge brauchen wir Sie zur personellen Verstärkung.

 

Ihre Aufgabe umfasst im Wesentlichen die Bearbeitung von Anträgen auf Erstattung von Verdienstausfällen aufgrund Quarantäne (§ 56 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz) und aufgrund notwendiger Kinderbetreuung infolge Schul- und Kitaschließungen (§ 56 Abs. 1 a Infektionsschutzgesetz).

 

Idealerweise sind Sie bereits mit Verwaltungsverfahren vertraut. Oder wir arbeiten Sie in die Abläufe ein. Die Stellen sind geeignet für Verwaltungsfachkräfte, Juristen mit mindestens 1. Staatsexamen, Assessoren, Lohnbuchhalter, Steuerfachkräfte und vergleichbare Qualifikationen.


Voraussetzungen

Wir erwarten:

  • einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (Beschäftigten- bzw. Angestelltenlehrgang II) oder ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit mindestens Erster Staatsprüfung (Dipl.-Jur.) oder vergleichbarer Hochschulabschluss oder einen Hochschulabschluss im Studiengang Betriebswirtschaft (Bachelor oder Diplom (FH))
  • oder einen Abschluss als Lohnbuchhalter, als Steuerfachkraft oder eine vergleichbare Qualifikation
  • selbständiges und zielgerichtetes Handeln
  • Organisationsgeschick
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • sorgfältiges und präzises Arbeiten
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, gute Auffassungsgabe im Hinblick auf die Nutzung verschiedener EDV-Fachanwendungen
  • rasche Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit.

 

Wir bieten:

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltgruppe 9b TV-L.

 

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf 12 Monate befristet und kann bei Bedarf bis 31.12.2022 verlängert werden.

 

Die Vollzeitstellen (40,1 Wochenstunden) sind teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

 

Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten um Übersendung Ihrer Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis spätestens 20.10.2021.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz auf unserer Homepage: https://www.regierung.schwaben.bayern.de/mam/allgemein/datenschutz/datenschutz-personenbezogene-daten-bewerbung.pdf

 

Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Frau Brunner (Tel. 0821/327-2409) und Frau Nissen (Tel. 0821/327-2171) zur Verfügung, für personalrechtliche Auskünfte Frau Miller (Tel. 0821/327-2290).

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Fronhof 10, 86152 Augsburg

Arbeitgeber

Regierung von Schwaben

Kontakt für Bewerbung

Frau Anna Gigl

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Regierung von Schwaben