Leitung des Teams Zentrale Dienste im Hochbauamt in Augsburg

Stadt Augsburg veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Unser Stellenangebot

Leitung des Teams Zentrale Dienste im Hochbauamt

Hochbauamt


Referenznummer: 00600025


Stellenbewertung: BesGr. A 13-14 BayBesO - Entgeltgruppe 14 TVöD


Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.


Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.


Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.


Aufgabengebiet:

Das Sachgebiet Verwaltung und zentrale Dienste mit Vertragswesen, Haushalt- und Finanzen, Controlling, EDV, Geschäfts- und Schreibzimmer umfasst zukünftig 10 Mitarbeitende. Das komplexe und vielfältige Tätigkeitsfeld erhält durch die künftige Einführung der E-Akte und der Digitalisierung nochmals einen besonderen Stellenwert. Gemäß einem Beschluss des Ausschusses Digitalisierung, Organisation und Personal vom 16.07.2020 wird im Hochbauamt in weiten Bereichen umstrukturiert. Arbeitsabläufe werden den heutigen Anforderungen angepasst. Von der künftigen Leitung des Teams wird in diesem Veränderungsprozess eine proaktive und gestaltende Mitwirkung erwartet. Die interne Umstrukturierung der Arbeitsabläufe und Neuorganisation der Teamzuordnungen stellen eine besondere Herausforderung dar. Insoweit kommen auf die künftige Stelleninhaberin/den künftigen Stelleninhaber Führungs- und Steuerungsaufgaben zu, die innovative Ansätze bei der erforderlichen Anpassung der Verwaltungsstruktur bedingen.Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin (m/w/d) ist weiter für folgende Tätigkeitsbereiche zuständig

  • Maßgebliche Mitarbeit in Personalangelegenheiten, Teilnahme an Vorstellungsgesprächen, Erarbeitung von Besetzungsvorschlägen etc.
  • Verwaltungsrechtliche System- und Projektarbeiten wie Erarbeitung neuer Regelungsinhalte, Erarbeitung und Pflege von Formatvorlagen, Archivieren und Vorhaltung von aktuellen Vergaberichtlinien.
  • Betreuung der dem Hochbauamt zugewiesenen Auszubildenden.
  • Erstellung von komplexen Verwaltungsakten von besonderer Schwierigkeit wie Durchführung von Vergabeverfahren für freiberufliche Dienstleistungen (VgV-Verfahren), Bauleistungen und Lieferleistungen.
  • Maßgebliche Unterstützung in Rechtsmittelverfahren, z.B. Stellungnahme in Klage- und Beschwerdeverfahren, Teilnahme an Gerichtsterminen, Führung und Pflege der Prozessakten
  • Maßgebliche Mtiwirkung in komplexen Vertrags- und Vergabeverfahren, Abschluss und Überwachung von Bürgschaften
  • Themenbereiche der Haushaltssachbearbeitung, Aufnahme des jährlichen Sachvermögens.
  • Aufbau eines internen Ablage- und Controllingsystems und einer Kosten- und Leitungsrechnung



Voraussetzungen:

Qualifikationsprüfung für die 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. abgeschlossenes verwaltungswissenschaftliches oder rechtswissenschaftliches Universitäts- bzw. Masterstudium


Ferner erwarten wir:

  • Nachweis über eine mehrjährige Berufserfahrung.
  • Kenntnisse der VOB, HOAI, Bayerischen Bauordnung und der ergänzenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften des Bayerischen Verwaltungsverfahrensgesetzes, des Verwaltungskostenrechts, der Baunutzungsverordnung, des Baugesetzbuchs und der Bayerischen Bauordnung, sowie Grundkenntnisse im Umgang mit Prodoppik.
  • Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen und kostenbewussten Gesichtspunkten.
  • Ausgeprägtes strategisches, unternehmerisches und visionäres Denken und Handeln.
  • Sicherer Umgang mit Standardsoftware (z.B. MS Office Programme) und Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung in diesem Bereich.
  • Hohe Arbeitssorgfalt, qualitäts- und ergebnisorientierte Arbeitsweise, gutes analytisches Denkvermögen.
  • Genderkompetenz und Interkulturelle Kompetenz.
  • Erfahrung in der Organisationsfähigkeit und hohe Einsatzbereitschaft. Die Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten ist in Ausnahmefällen erforderlich.
  • Die Zusammenarbeit mit städtischen Dienststellen und der Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern bedingen ein sicheres Auftreten, gute schriftliche und mündliche Ausdrucksformen und die Fähigkeit, schlüssig zu argumentieren. vorausgesetzt wird deshalb eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Empathie und Konfliktfähigkeit.
  • Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit, aber auch Loyalität und Belastbarkeit.
  • Die Stadt Augsburg erwartet von ihren Fühurngskräften die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung, insbesondere auf dem Gebiet der sozialen Kompetenzen. Mit einer Bewerbung ist daher die Verpflichtung verbunden, im Falle einer Stellenbesetzung an Führungsseminaren teilzunehmen bzw. der Bewerbung entsprechende Nachweise über bereits absolvierte Schulungsmaßnahmen beizufügen.
  • Die praktischen Erfahrungen idealerweise in einer staatlichen oder kommunalen Bauverwaltung


Wir bieten:

  • Eine familienfreundliche Beschäftigung
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit
  • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima
  • Eine sehr interessante und verantwortungsvolle Leitungsposition


Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.


Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.


Da Frauen in dem Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, in erheblich geringerer Zahl beschäftigt sind als Männer, sind Frauen besonders aufgefordert, sich zu bewerben.


Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland... finden.


Die Stelle ist mit Rechtskraft des Nachtragshaushaltes zu besetzen.


Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 23.09.2020 online.


Weitere Informationen

Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Herrn Billenstein unter der Telefonnummer 0821/324-4657.


Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bauwesen, Architektur / Sonstiges
Arbeitsort An der Blauen Kappe 18, 86152 Augsburg

Arbeitgeber

Stadt Augsburg

Kontakt für Bewerbung

Herr Billenstein

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Augsburg
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.