Duales Studium zum/zur Dipl.-Verwaltungswirt/in (m/w/d) in Augsburg

Stellenbeschreibung

Mit über 250.000 Bürgerinnen und Bürgern ist der Landkreis Augsburg der drittgrößte der bayerischen Landkreise. Als moderner Dienstleister und bedeutender Arbeitgeber in der Region vertrauen wir auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch Kreativität, Eigeninitiative und Engagement unser Augsburger Land mitgestalten und einzigartig machen.


Der Landkreis Augsburg bildet zum 01.10.2021 zwei Dipl.-Verwaltungswirte (m/w/d) aus.


Das Studium dauert 3 Jahre und besteht aus einer fachtheoretischen Ausbildung an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern (Standort Hof) und einer berufspraktischen Ausbildung im Landratsamt Augsburg. 


Dies sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:

 

Berufspraktische Ausbildung: 

Dipl.-Verwaltungswirte (FH) erledigten qualifizierte Verwaltungssaufgaben. Der Großteil der Arbeit wird dabei in Büroräumen am Computer erledigt. Unter Anwendung der einschlägigen Rechtsvorschriften werden Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Bundes-, Landes- und kommunalem Ortsrecht erarbeitet. Das Landratsamt Augsburg ist Ansprechpartner für Organisationen, Unternehmen sowie Rat suchende Bürger. In der Funktion als untere staatliche Aufsichtsbehörde werden auch die kreisangehörigen Städte, Märkte und Gemeinden beraten und unterstützt.

Während der berufspraktischen Ausbildung erhalten unsere Anwärter*innen Einblicke in verschiedene Bereiche, wie z. B. Management Innerer Dienstbetrieb, Personalmanagement, Wasserrecht, Finanzwesen, Bau- und Umweltrecht, Soziale Leistungen und Ausländerwesen.


Fachtheoretische Ausbildung: 

Das Studium gliedert sich in vier Studienabschnitte. Vermittelt werden dabei Kenntnisse in Rechtsfächern wie z. B. Verwaltungsrecht, Staatsrecht, Kommunalrecht, Privatrecht, Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre. 


Wir bieten:

  • Finanzielle Unterstützung (Betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV)
  • Lerngelegenheiten
  • Fortbildungsprogramme, Workshops und Projekte speziell für Anwärter*innen

Die Anwärterbezüge richten sich nach BayBesG und betragen mtl. 1.363,85 € (gültig ab 01.01.2020). Anwärter*innen sind nicht sozialversicherungspflichtig. Ihre Kranken- und Pflegeversicherung erfolgt meistens über eine abzuschließende private Versicherung und teilweise über die sog. Beihilfe des Dienstherrn.


Darauf kommt es uns an:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife 
  • Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des bayerischen Landespersonalausschusses für den Einstieg in die dritte Qualifikationsebene 
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union


Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger beruflicher Qualifikation, Eignung und Befähigung bevorzugt. 


Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung, die Du uns bitte nach Möglichkeit über unser Online-Bewerberportal bis spätestens 22.01.2021 zukommen lässt.


Bei Fragen stehen Dir gerne Monika Wiedemann (Tel. 0821/3102-2379) und Christina Müller (Tel. 0821/3102-2653) vom Personalmanagement zur Verfügung. 



Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Duales Studium
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abitur / Fachabitur
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Prinzregentenplatz 4, 86150 Augsburg

Arbeitgeber

Landkreis Augsburg

Kontakt für Bewerbung

Frau Claudia Ziegler

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landkreis Augsburg

Wir brauchen deine Zustimmung

Dieses Video wird von Youtube bereit gestellt. Durch die Zustimmung zur Verarbeitung werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.

Deine Zustimmung zu Youtube kannst hier vergeben.