Ausbildung zum Verfahrensmechaniker / Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w) in Nördlingen

von Hopf Packaging GmbH

Stellenbeschreibung

DICH suchen WIR! Ausbildung ab 09/2018 zum

Verfahrensmechaniker/-in  
      

DU arbeitest gerne im Team, Du bist handwerklich geschickt und DU hast Interesse an Hightech? Dann bist DU bei uns richtig. :)

DIE TÄTIGKEIT IM ÜBERBLICK
Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik steuern und überwachen weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen, um Kunststoff- und Kautschukprodukte wie Folien, Fahrzeugteile oder Reifen herzustellen. Sie arbeiten in Betrieben der Kunststoff und Kautschuk verarbeitenden Industrie und stellen dort z.B. Autoreifen, Plastikrohre, Kunststoffverpackungen oder PVC-Fenster her. Auch die chemische Industrie bietet Beschäftigungsmöglichkeiten: Dort können sie in der Produktion von Primärkunststoffen, den Rohstoffen der weiterverarbeitenden Industrie, tätig sein. Den größten Teil ihrer Arbeitszeit verbringen sie in Werk- bzw. Produktionshallen. In Lagerräumen reinigen sie ausgebaute Formgebungswerkzeuge und lagern sie bis zu ihrem nächsten Einsatz sachgerecht. Die Qualität der Erzeugnisse, z.B. deren Maßhaltigkeit, prüfen sie im Messlabor. Verfahrensmechaniker/innen für Beschichtungstechnik steuern und überwachen weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen, um Oberflächen aus Holz, Metall und Kunststoff mithilfe verschiedener Applikationsverfahren, z.B. der Lackiertechnik, zu beschichten. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Verfahrensmechaniker/innen der Fachrichtung Beschichtungstechnik überwiegend in Industriebetrieben, z.B. in Werkslackierereien des Maschinen- und Anlagenbaus oder des Fahrzeugbaus. Darüber hinaus übernehmen sie Lackier- und Beschichtungsarbeiten in der Möbelherstellung sowie in Betrieben der Elektronik und Kunststoff verarbeitenden Industrie. Sie arbeiten vor allem in Werkhallen und Werkstätten. Dort führen sie ihre Arbeitsaufträge beispielsweise in Spritzkabinen und an Lackierstraßen aus, bedienen Farbmischstationen, Tauch- oder Trockenanlagen.


DIE AUSBILDUNG IM ÜBERBLICK 
Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist dem Berufsfeld Metalltechnik, Schwerpunkt Fertigungs- und spanende Bearbeitungstechnik, zugeordnet. Bei uns wird dieser Beruf im Schwerpunkt Formteile ausgebildet. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.  
   

AUSBILDUNGSVERGÜTUNG 
1. Ausbildungsjahr        913,00€
2. Ausbildungsjahr        955,00€
3. Ausbildungsjahr        997,00€


   


DEINE BEWERBUNG 

Interessiert? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! 

Bitte schicke Deine vollständigen Unterlagen an:

Hopf Packaging GmbH 

Frau Ezgi Temeloglu

Personalwesen

Wemdinger Str. 13

86720 Nördlingen

Gerne auch per E-Mail an:

personal@hopf.de  

Hopf Packaging GmbH | Wemdinger Str. 13 | D-86720 Nördlingen
Telefon +49 (0)9081–806-0        Telefax +49 (0)9081-806-192





Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf augsburgerJOBS.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis
keine Angabe
Aus- und Weiterbildung
keine
Berufskategorie
Handwerk / Kunststoff- und Werkstofftechnik
Arbeitsort
Wemdinger Str 13 , 86720 Nördlingen

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
6 Jobs bei Hopf Packaging GmbH
Webseite
Benefits
Verfahrensmechaniker2016

Arbeitsort auf der Karte